Kontakt

Dr. Quast M.Sc.

Zahnarzt Kiel

Praxis für Zahnheilkunde | Dr. Christoph Quast
Praxis für Zahnheilkunde | Dr. Christoph Quast
Praxis für Zahnheilkunde | Dr. Christoph Quast

Kiefergelenktherapie

Zusammenarbeit mit Osteopathen

Vor allem bei Kiefergelenktherapien ist eine begleitende Behandlung sinnvoll, um die Muskulatur auf Dauer entkrampfen zu können. Deshalb empfehlen wir Ihnen gern einen Osteopathen, mit dem wir seit Langem zusammenarbeiten.

Sie leiden seit einiger Zeit unter unklaren Gesichts-, Kopf- oder Nackenschmerzen? Sprechen Sie uns an: Möglich ist, dass dies an einem „ungeraden“ Kiefergelenk liegen könnte.

Die Kaumuskulatur und das Kiefergelenk sind ein fein abgestimmtes, sensibles System. Kleine Unregelmäßigkeiten können eigenständig ausgeglichen werden, größere dagegen lösen über einen längeren Zeitraum Beschwerden und damit oft eine sogenannte Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) aus. Deshalb sind zum Beispiel genau angepasste Füllungen oder passgenauer Zahnersatz wichtig: Die Zahnreihen treffen so beim Kauen korrekt aufeinander, und Folgebeschwerden wird vorgebeugt.

Die Kiefergelenktherapie kann umfassen:

Ob Fehlfunktionen des Kiefergelenks vorliegen, untersuchen wir mit der Funktionsdiagnostik. Dabei wird unter anderem überprüft, wie das Kiefergelenk und die Kiefermuskulatur arbeiten und wie das Bewegungsmuster bei Kauen und Sprechen verläuft.

Die Behandlung kann die Korrektur oder den Austausch beschädigter bzw. unpassend gewordener Füllungen, Inlays und Zahnersatz beinhalten.

Falls dies nicht die Ursache für die Kiefergelenkbeschwerden ist, können spezielle Zahnschienen wie die folgenden sinnvoll sein:

  • Dauerschienen tragen Sie mehrere Monate, um das Kiefergelenk langfristig in eine gerade und entspannende Lage zu bewegen. Die Schienen werden alle paar Wochen neu eingestellt, weil sich das Kiefergelenk während der Therapiephase in die korrekte Lage bewegt.
  • Entspannungsschienen helfen bei leichtem Zähneknirschen und gleichen den Biss der oberen und unteren Zahnreihe aus.
  • Knirscherschienen bei ausgeprägtem Zähneknirschen dagegen verhindern zusätzlich, dass sich die Zähne beim Knirschen nicht gegenseitig abschleifen.

Mehr über die Craniomandibuläre Dysfunktion und die Behandlung mit Zahnschienen finden Sie in unserem Ratgeber Zähne.

Smile 3D Jameda