Kontakt

Dr. Quast M.Sc.

Zahnarzt Kiel

Praxis für Zahnheilkunde | Dr. Christoph Quast
Praxis für Zahnheilkunde | Dr. Christoph Quast
Praxis für Zahnheilkunde | Dr. Christoph Quast

Kinderzahnheilkunde

Überprüfung der Zahnstellung

Bereits bei den ersten Vorsorgeuntersuchungen können wir eventuelle Zahn- und Kieferfehlstellungen erkennen. Bei Bedarf überweisen wir Sie an einen Kieferorthopäden. Denn je früher Fehlstellungen behandelt werden, desto erfolgreicher ist meist die Behandlung – und Sie ersparen Ihrem Kind unter Umständen eine spätere langwierige Therapie.

„Früh übt sich, wer ein Meister werden will“ – dies trifft auch auf die Zahn- und Mundhygiene zu. Lernen Kinder von Anfang an, wie sie Zähne und Zahnfleisch pflegen, ist ein wichtiger Schritt für eine lebenslange Zahngesundheit getan.

Wir stellen uns auf jedes Kind ein und gewöhnen es behutsam an regelmäßige Zahnarztbesuche.

Unser Tipp: Kinder sollten am besten mit drei, vier Jahren das erste Mal untersucht werden. Bringen Sie Ihr Kind doch zu einem Ihrer Kontrollbesuche mit, so lernt es uns kennen und ist beim ersten eigenen Termin weniger aufgeregt.

Die Kinderzahnheilkunde bei uns umfasst:

Individualprophylaktische Behandlungen

Ab dem sechsten Lebensjahr gibt es für Kinder die individualprophylaktischen Leistungen, kurz IP-Leistungen. Nach Altersstufe gestaffelt, finden in verschiedenen Abständen unterschiedliche Untersuchungen und Behandlungen statt, die die Kinder und die Eltern bei der Mundhygiene unterstützen. Dazu zählen unter anderem Zahnputzschulungen, Fluoridierungen zur Kräftigung des Zahnschmelzes oder bei Bedarf Fissurenversiegelungen.

Keine Angst vor dem „Pieks“

Ein Anästhesie-Gel kann eine gute Möglichkeit sein, wenn sich Kinder vor dem Einstich einer Betäubungsspritze fürchten. So merken sie fast nichts davon.

Weitere Informationen rund um die Kinderzahnheilkunde erhalten Sie in unserem Ratgeber Zähne.

Smile 3D Jameda